Der Dieselmotor braucht keine Zündkerzen, sondern einen guten Kraftstoff.

Seit Mitte Oktober 1999 enthält der Aral SuperDiesel ein Additivpaket, das sich durch ein überlegenes Wirkungsspektrum auszeichnet. Davon profitieren die Umwelt und Sie als Aral Kunde: Der Rußausstoß wird um bis zu 30% reduziert und der Kraftstoffverbrauch sinkt um bis zu 3%.

Hightech-Additive optimieren Leistung, Verbrennung und reduzieren den Verschleiß ihres Motors.

Der Dieselantrieb muss sich ständig dem Vergleich mit dem Ottomotor stellen. Hierbei kommt es relativ häufig zu Negativdarstellungen des Diesels, z. B. bezüglich Kaltstartverhalten, Motorgeräusch und Abgasemission. Diese Dieselprobleme - die Ursachen hierfür liegen in der dieselmotorischen Verbrennung - lassen sich nachweislich durch eine Erhöhung der Zündwilligkeit positiv beeinflussen.